News

tl_files/Schule/Linke Seite/videobutton.jpg

 tl_files/Schule/Fotos/Waldorf100.jpg

News

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Wir laden Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen
in der Rudolf Steiner Schule Lüneburg ein

---------------------------------------

Eurythmietheater Orval
DER GESTIEFELTE KATER

nach Motiven von Charles Perrault und den Gebrüdern Grimm –
neu erzählt von Christoph von Zastrow

Okzitanisches Zaubermärchen mit Eurythmie, Schauspiel und Musik
für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
am Freitag, 30.08.2019 um 19.00 Uhr

Eintritt:
Kinder/ermäßigt 4,- €, Erwachsene 8,- € - zzgl. VVK-Gebühr
Karten:

LZ Veranstaltungskasse – Am Sande 16, 21335 Lüneburg
Das Lädchen an der Rudolf Steiner Schule – Walter-Bötcher-Straße 4, 21335 Lüneburg
und an der Abendkasse

Dauer:
110 Minuten (eine Pause)

Er hat einen glänzenden Pelz und zwei spitze Ohren, redet wie ein Mensch und stolziert in schmucken Stiefeln durch die Welt. Der Gestiefelte Kater – Weltliteratur und Kinderliebling zugleich – ist ein reizvoller und dankbarer Stoff für das Ensemble des Eurythmietheaters Orval, das sich mit der fantasievollen Inszenierung klassischer Märchen europaweit einen Namen gemacht hat. Jetzt kommt die Gruppe rund um die Eurythmietänzerin Danuta Swamy von Zastrow mit ihrer außergewöhnlichen Neuinszenierung voller Tanz, Musik, Poesie und Clownerie in die Rudolf Steiner Schule Lüneburg.

Der Grimmsche Märchenklassiker wurde durch Christoph von Zastrow einer sorgsamen Bearbeitung unterzogen. Der Drehbuchautor und Filmemacher erweiterte das Zaubermärchen um neue Charaktere und Handlungsstränge zu einem ebenso heiteren wie tiefsinnigen Stück über menschliche Eitelkeit und den hohen Wert der Bescheidenheit.

Mitten im sagenumwobenen Königreich Okzitanien, tief im Südwesten Frankreichs, verspricht Kater Orlando dem einfältigen Müllerssohn Basile Reichtum, Adel und sogar die Königstochter Roxane zur Frau – solange er ihm nur ein neues Paar Stiefel beschafft. Ein Plan, der dem gestiefelten Kater und seinem Herren jede Menge Probleme beschert: Im Auftrag der katzenversessenen Königin Radegonda müssen sie die entführte Prinzessin aus der Geiselhaft befreien, was jedoch am erbitterten Widerstand des größenwahnsinnigen Zauberer Selefotsiphem zu scheitern droht und nur mit Hilfe einer wundersamen Zauberlyra gelingen kann.

Als wäre all das Durcheinander nicht genug, hat Kater Orlando jedoch weit schwerere Aufgaben zu erledigen. Denn Sprache und Verstand hatte ihm zuvor Götterbote Merkur verliehen, der mit Hilfe des schlauen Katers seine ganz eigenen – eher kosmischen Probleme – zu lösen hofft.

Basierend auf verschiedenen literarischen Vorlagen, legt das Eurythmietheater Orval diesmal eine so noch nie gesehene, erweiterte Fassung des weltliterarischen Märchenklassikers vor. Ein heiter-tiefsinniges Zaubermärchen, prall gefüllt mit phantastischer Handlung, unvergesslichen Charakteren und einer Dramatik, die Lachen und Weinen wie zu verschmelzen vermag. Mit Eurythmie, Schauspiel, diversen Gesangs- und Musikstücken (z.T. auf historischen Instrumenten wie Okarina-Flöte oder Krummhorn), sowie einem virtuosen Gitarrenspiel, formt das Eurythmietheater seine unverwechselbare Komposition aus Eurythmie, Sprache und Musik zum Augen-Ohren-Schmaus für Kinder und für Erwachsene.

---------------------------------------

„U&Rhythm&I“ - Waldorf 100 Party für
Eltern, Mitarbeiter*innen & Ehemalige

am Samstag, 31.08.2019 um 20.00 Uhr

---------------------------------------

Wir freuen uns auf Sie!

 

Waldorf gegen Diskriminierung

Wir - der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik Lüneburg e.V. mit seinen Einrichtungen - schließen uns ausdrücklich der Stuttgarter Erklärung an.