News

Corona-Hinweise

Aktuell gilt an der Rudolf Steiner Schule Lüneburg:

Ab Montag, 12.04.2021 besteht eine Testpflicht, die in der Landesverordnung festgelegt wird. Der Unterricht kann nur mit der schriftlichen Bestätigung eines negativ ausgefallenen Selbsttestes besucht werden. Alternativ ist es möglich, sein Kind von der Präsenzpflicht zu befreien.

Der Unterricht beginnt am Montag, 12.04. für die Gruppen B. Schüler*innen aus Gruppe A, die zur Notbetreuung angemeldet sind sowie diejenigen, die sich aus unterrichtstechnischen Gründen an der Schule befinden, müssen ebenso schon an diesem Tag eine Bescheinigung über den erfolgten (negativ ausgefallenen) Selbsttest vorlegen, den zweiten dann dementsprechend 2 Tage später (also Mittwoch).

  • Die Abholung der ersten Testkits zum Schulstart erfolgt Freitag den 09.04.21 und Montag den 12.04.2021 zwischen 08:00 und 14:00 Uhr in der Cafeteria und ist nicht Gruppengebunden. Alternativ können auch eigene Selbsttest aus der Apotheke vor dem ersten Schultag genutzt und ein negatives Ergebnis auf dem angehängten Formular bestätigt werden werden.
  • Die Einverständniserklärungen können Sie in der ersten Woche auch Ihren Kindern am ersten Schultag (Montag oder Dienstag) mit in die Schule geben, diese wird dann am Haupteingang zusammen mit der Bestätigung über einen durchgeführten negativen Test eingesammelt.
  • Sollte Ihr Kind weder den einen noch den anderen Zettel dabeihaben, ist es uns untersagt ihr Kind zu unterrichten und Sie müssen es vor Unterrichtsbeginn wieder abholen.
  • Fortan prüfen wir je nach Gruppenzugehörigkeit am Montag und Mittwoch bzw. am Dienstag und Donnerstag jeweils die von Ihnen ausgefüllte Bestätigung über den tagesaktuell durchgeführten negativen Coronatest.
  • Kinder die von der Präsenzpflicht befreit werden, erhalten für die Dauer dieser Maßnahme nach Möglichkeit Materialien für zuhause und sind dazu angehalten den Unterrichtsstoff eigenständig nachzuarbeiten.
  • Gesetz dem Fall, dass uns genügend Testkits zur Verfügung stehen, teilen wir diese jeweils Donnerstag und Freitag für die darauffolgende Woche über die Ranzenpost aus. Sollte Ihr Kind an keinem dieser Tage anwesend sein, bitten wir Sie um Eigeninitiative bei der Testversorgung.

Seit dem 22. März 2021 gilt das Szenario B für

  • alle Schüler*innen

Für den Präsenzunterricht gilt im gesamten Szenario B Maskenpflicht auf dem Schulhof, in den Fluren und den Räumen.
Ab dem 08. März 2021 bis zu den Osterferien gilt außerdem: Ab Klasse 5 tragen alle Schülerinnen und Schüler ihre Mund-Nase-Bedeckung auch am Sitzplatz. Alltagsmasken reichen aus, es müssen keine medizinischen Masken sein.


Für die Klassen 1-6
gibt es weiterhin eine Notbetreuung.

*Inzidenzwert = Zahl der Neuinfizierten  je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner kumulativ in den letzten sieben Tagen in Bezug auf das Gebiet des Landkreises oder der kreisfreien Stadt, in dem die Schule gelegen ist.

Liebe Schulgemeinschaft,

hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Corona:

Karte mit der regionalen Verteilung der 7-Tagesinzidenz in Niedersachsen

Niedersächsisches Kultusministerium/Schule in Corona-Zeiten

Infoseite des Bundes der Freien Waldorfschulen

Plakat Erkältungssymptome/Darf mein Kind in die Schule?